5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie Land kaufen, um ein Haus zu bauen

Der Bau eines individuellen Eigenheims ist für viele ein Traum, aber bevor mit dem Bau begonnen werden kann, müssen Sie das Land kaufen. Unsere Tipps zum Kauf von Grundstücken für den Hausbau können den Prozess vereinfachen und unerwünschte Überraschungen vermeiden.

Foto: istockphoto.com

Land zu kaufen, um ein Haus zu bauen, ist komplexer, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Für viele ist der Bau eines Hauses nach ihren Spezifikationen der Höhepunkt vieler Jahre, in denen sie über Hausplanmagazine brüten und durch Nachbarschaften fahren, um sich vorhandene Häuser nach Designinspirationen anzusehen.

Der Bauprozess ist jedoch vielschichtig und das für den Bau gewählte Grundstück oder Grundstück muss bestimmten Anforderungen entsprechen. Egal, ob Sie sich nach einer ländlichen, pastoralen Aussicht ohne Nachbarn in Sichtweite sehnen oder eher daran interessiert sind, ein Grundstück auf einem Grundstück zu wählen.de-sac, beim Grundstückskauf sind einige Dinge zu beachten ein Haus bauen. Das Grundstück, das Sie kaufen, bildet die Grundlage für den gesamten Bauprozess.

1. Möglicherweise müssen Sie das Land in bar bezahlen.

Hypothekenkreditgeber leihen weniger wahrscheinlich Geld für rohes, unbebautes Land als für ein bestehendes Haus, weil es bei rohem Land zu viele Unbekannte gibt. Dies gilt insbesondere für große ländliche Grundstücke, da dies in vielen Fällen kostspielig sein kanndie Baustelle mit Strom zu versorgen und Vorkehrungen für eine Zufahrt, Trinkwasser und ein geeignetes Abwassersystem zu treffen.

Der Vorteil ist, dass der Kreditgeber eher den Bau eines neuen Hauses finanziert, wenn Sie das Land in bar bezahlen können. Angenommen, Sie besitzen das Grundstück oder Grundstück direkt ohne Kredit. In diesem Fall ist der Kreditgeber der Eigentümerkann Ihr Eigentum als Anzahlung für eine Baufinanzierung betrachten, die später am Ende des Bauprozesses in eine traditionelle Hypothek überführt werden kann.

Ausnahme von dieser allgemeinen Regel ist, wenn Sie ein Grundstück in einer Wohnanlage erwerben, in der sich derzeit Wohnungen im Bau befinden, weil der Kreditgeber weiß, dass sich der Bauträger bereits um die technischen Details gekümmert hat. Mit einer angemessenen Anzahlung die Höhe kann umKreditgeber, können Sie möglicherweise ein Grundstück und die Kosten für den Bau eines Hauses in einem einzigen Baukredit finanzieren, der später in eine Hypothek umgewandelt wird, wenn das Haus bezugsfertig ist.

Verwandte: 15 günstigste Orte, um Land in Amerika zu kaufen

Foto: istockphoto.com

2. Suchen Sie nach Land, aber beauftragen Sie einen Immobilienmakler, bevor Sie ein Angebot machen.

Ein Teil des Spaßes und der Aufregung beim Bau eines neuen Hauses besteht darin, genau den richtigen Standort zu finden. Durchsuchen Sie also das Internet nach Immobilienangeboten, fahren Sie durch die Nachbarschaften oder suchen Sie nach Grundstücken, die bei einer Auktion zum Verkauf angeboten werden. AberMachen Sie kein Angebot oder geben Sie kein Gebot ab, bevor Sie einen Immobilienmakler beauftragen, der sich in der Gegend auskenntnicht für den Bau geeignet.

Angenommen, Sie entdecken ein 5 Hektar großes Grundstück, das wie ein himmlischer Ort aussieht, um Ihr ländliches Traumhaus zu bauen, und davor steht ein Schild für den Verkauf durch den Eigentümer. Es ist genau der Ort, nach dem Sie gesucht haben, undSie möchten es kaufen, bevor es jemand anderes tut.mach ein Angebot, Rufen Sie einen Makler an und fragen Sie ihn nach dem Grundstück. Ein sachkundiger Makler kann Ihnen oft sagen, ob das Land in einem Überschwemmungsgebiet liegt, ob ländliche Wasser- und Stromversorgung in diesem Gebiet verfügbar ist und welche Art von Baubeschränkungen bestehen.

Ein Makler kann auch ein Angebot erstellen, mit dem Sie zurücktreten können, wenn die örtliche Baubehörde eine Baugenehmigung nicht erteilt oder Sie keine Finanzierung für den Bau finden können. Sie zahlen am Ende die Provision des Maklerswenn die Transaktion abgeschlossen ist, aber es lohnt sich, nicht mit Land festzustecken, auf dem Sie nicht bauen können.

3. Recherchiere den Wert von Häusern in der Nähe.

Ein Haus zu bauen ist eine große Investition, aber die Wert des HausesIhr Bau kann leiden, wenn Häuser von geringerem Wert umgeben sind. Ihr Haus wird mehr wert sein, wenn es von ähnlichem oder etwas geringerem Wert ist als die Häuser in der Nähe250.000 US-Dollar, es kann schwierig sein, Ihr Haus zu verkaufen, was es wert ist. Auf der anderen Seite, wenn Sie 300.000 US-Dollar für den Bau Ihres Hauses ausgeben und Häuser in der Nähe einen Wert von über 1.000.000 US-Dollar haben, wird Ihr Haus für Käufer attraktiver und bringt mehrbesserer Preis.

Verwandte: Wie viel kostet eine Landvermessung?

Foto: istockphoto.com

4. Überlegen Sie, wie viel Land Sie wirklich brauchen.

Wenn Sie ein Grundstück innerhalb der Stadtgrenzen kaufen, sind die Grundstücke wahrscheinlich bereits mit Einschränkungen in Bezug auf Größe und Art des Hauses ausgestattet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein bestimmtes Grundstück für den Bau Ihres Traumhauses geeignet ist, wenden Sie sich an die örtliche Baubehörde oder Eigentümergemeinschaft HOA, falls vorhanden. Sie können Ihnen sagen, ob das Grundstück mit Bündnissen oder anderen Einschränkungen verbunden ist, die sich auf das auswirken, was Sie bauen können.

Obwohl die Idee eines übergroßen Grundstücks für viele attraktiv ist, überlegen Sie, ob Sie die zusätzliche Zeit haben, es zu mähen.landschaftlich, und bewässert. Dies ist noch wichtiger, wenn Sie große Grundstücke kaufen. Das Mähen eines 5 Hektar großen Grundstücks ist zeitaufwändig, wenn Sie keinen haben.Aufsitzrasenmäher oder ein Traktormäher.

Es mag verlockend sein, ein großes Stück Land zu kaufen und es dann abzuteilen, damit Familienmitglieder in der Nähe bauen können, aber das ist möglicherweise nicht möglich. Grafische Vorschriften regeln oft die Möglichkeit, ein Grundstück zu unterteilen, und sie können für Sie ein Hindernis darstellen.Pläne.

Verwandte: Wie viel kostet der Abriss eines Hauses?

5. Kaufen Sie kein rohes Land, bevor Sie die potenziellen Fallstricke kennen.

Vielleicht haben Sie einen wunderbaren Platz für Ihr neues Zuhause gefunden, aber wenn die örtliche Zoneneinteilung es Ihnen nicht erlaubt, eine Einfahrt mit der Hauptstraße anzulegen, ist das Grundstück als Bauplatz praktisch wertlos. Das Entdecken potenzieller Fallstricke ist ein anderer Bereichwo die Einstellung eines mit der Community vertrauten Agenten unerlässlich ist, Sie jedoch auch Ihre eigene Due Diligence durchführen sollten.

Wenn Sie rohes Land kaufen möchten, um ein Haus zu bauen, fahren Sie die nahegelegenen Straßen entlang. Eine Schweinefarm, die weniger als eine Meile entfernt ist, kann es schwierig machen, Ihr Grundstück zu genießen, wenn der Wind dreht. Wenn der Boden aus schwerem Lehm besteht,Installation aKlärgrube und seitliches Abwassersystem möglicherweise nicht möglich.

Zonierungsbeschränkungen in einigen Landkreisen erlauben es Grundstückseigentümern nicht, ein Wohnmobil oder ein Wohnmobil aufzustellen kleines Zuhause auf dem Grundstück. Andere lassen Hausbesitzer nicht selbst bauen. Informieren Sie sich vor dem Kauf so gut wie möglich über das Land und die örtlichen Bau- und Zonenvorschriften. Auch wenn Sie Grundstücke kaufen möchten, um später ein Haus zu bauenauf, Ihre Investition wird nicht viel wert sein, wenn Sie feststellen, dass Sie nicht bauen können.



Finden Sie vertrauenswürdige lokale Profis für jedes Heimprojekt
+