Die besten Reifenfüller für Autobesitzer

Sinken Sie nicht unter Druck. Geben Sie Ihrer Fahrzeugwartung mit diesen zuverlässigen Werkzeugen einen Schub.

BobVila.com und seine Partner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Foto: depositphotos.com

Die meisten Fahrer haben auf ihr Armaturenbrett geschaut und eine Warnleuchte bemerkt, die einen Reifen mit niedrigem Druck anzeigt. Wenn Sie etwa eine Minute lang fahren und das Licht an bleibt, ist es an der Zeithandeln und überprüfen Sie Ihre Reifen. Sie können entweder die Luft an der Tankstelle bezahlen oder Ihren zuverlässigen Reifenfüller greifen und das Problem selbst lösen.

Egal ob batteriebetrieben, 110-Volt-Elektro oder einer, der an das 12-Volt-System Ihres Autos angeschlossen wird, der richtige Reifenfüller ist genau das Richtige, wenn Sie in der Not sind. Im Handumdrehen, an diesem lauten Tag-Sparer können einen niedrigen Reifen auf optimalen Druck bringen.

Die Wahl des besten Reifenfüllers für Ihre Bedürfnisse trägt dazu bei, dass Ihr Fahrzeug optimal läuft. Von einem schlechten Benzinverbrauch bis hin zu einer schlechten Fahrqualität, Reifen mit niedrigem Druck können das Fahren erschweren. Bewaffnen Sie sich stattdessen mit einem der besten Reifenfüller davonleiten.

  1. BESTES GESAMT: Makita 12V Max CXT Lithium-Ionen Akku-Inflator
  2. ZWEITER PLATZ: Ryobi 18-Volt ONE+ tragbarer kabelloser Power-Inflator
  3. UPGRADE-AUSWAHL: CRAFTSMAN V20 Inflator CMCE520B
  4. BESTES PLUG-IN FÜR AUTO: tragbare Luftkompressorpumpe AstroAI
  5. BEST FÜR LUFTKOMPRESSOREN: AstroAI Digitaler Reifenfüller mit Manometer
  6. BESTES PLUG-IN FÜR ZUHAUSE: Kensun Tragbare Luftkompressorpumpe
  7. BESTER MINI-INFLATOR: CYCPLUS Tragbarer Luftkompressor Mini Inflator
  8. BEST FÜR OFFROAD-REIFEN: VIAIR 400P Tragbarer Kompressor

Foto: amazon.com

Was ist bei der Auswahl des besten Reifenfüllers zu beachten

Bevor Sie Produkte vergleichen, ist es hilfreich, ein wenig Hintergrundwissen zu haben. In diesem Abschnitt werden die wichtigsten Überlegungen behandelt, die Sie bei der Suche nach einem Reifenfüller beachten sollten. Von der Stromquelle bis zur Lesbarkeit sollten Sie bei Ihrer Wahl auf diese Faktoren achten.

Stromquelle

Reifenfüller verwenden Elektromotoren und Pumpen, um Ihren Reifen zu füllen. Sie benötigen dazu eine Stromquelle, und es gibt zwei Optionen: kabelgebunden und kabellos.

Kabelgebundene Gasgeneratoren, die einen 12-V-Netzstecker in die 12-V-Buchse Ihres Fahrzeugs verwenden, um die Autobatterie zu entladen. Einige können direkt an die Batterie geklemmt werden, z. Solange die Batterie des Autos mit Strom versorgt wird, kann der Gasgenerator betrieben werden.

Während die meisten kabelgebundenen Gasgeneratoren mit 12-V-Strom betrieben werden, gibt es flexible Modelle, die sowohl 12-V- als auch 110-V-Strom verwenden. Diese Modelle werden zur Stromversorgung an eine Steckdose angeschlossen.

Kabellose Inflatoren sind batteriebetrieben und verwenden wiederaufladbare Batterien, um den Motor und die Pumpe zu betreiben. Einige kabellose Inflatoren haben eingebaute Batterien, die über USB oder 110 V aufgeladen werden, während andere austauschbare Batterien haben.

Akku-Gasgeneratoren bieten deutlich mehr Flexibilität als ein 12-V-Ladegerät, da sie zum Befüllen eines Reifens keine zusätzliche Stromquelle benötigen. Aus diesem Grund eignen sie sich genauso gut zum Befüllen von Fahrradreifen und Sportgeräten wie siesind dabei, Druck in Autoreifen zu pumpen.

Druck

Bei Reifenfüllern ist der Druck im Wesentlichen gleich der Geschwindigkeit. Je höher der Druck, den ein Reifenfüller erzeugen kann, desto schneller kann er einen Reifen befüllen. Um nicht zu viel Zeit mit dem Befüllen eines Reifens zu verbringen, suchen Sie nach einem Kompressor mit atmindestens 100 PSI. Ein Inflator mit einem maximalen Druck von 150 PSI bringt es jedoch noch schneller zum Laufen. Die meisten Reifenfüller können den Reifen Ihres Autos auf die vom Hersteller geforderten 30 bis 40 PSI füllen.

Lesbarkeit des Messgeräts

Um den größtmöglichen Verschleiß und die maximale Laufleistung von Autoreifen zu erzielen, füllen Sie sie mit dem optimalen Druck, den der Hersteller empfiehlt. Dieser beträgt normalerweise etwa 35 PSI.

Um die richtige Menge Luft in den Reifen zu bringen, benötigt ein Reifenfüller ein gut ablesbares Messgerät. Aufblasgeräte mit digitalen Messgeräten sind am einfachsten, insbesondere wenn sie ein Licht im Hintergrund haben sogenanntes Hintergrundlicht. Allerdings analogMessgeräte funktionieren auch, wenn ihre Ziffernblätter große Ziffern haben. Die meisten analogen Messgeräte haben jedoch keine Hintergrundbeleuchtung, sodass sie bei schlechten Lichtverhältnissen schwer abzulesen sein können.

Automatische Abschaltung

Kleine Luftkompressoren sind robuste, robuste Maschinen, aber sie können überhitzen, wenn sie zu lange laufen. Die Hersteller schützen ihre Reifenfüller durch integrierte automatische Abschaltfunktionen.

Die drei Messungen, die ein Reifenfüller durchführen kann, bevor er sich automatisch abschaltet, sind Druck, Temperatur und Zeit. Eine Druckabschaltung ist besonders praktisch, da er auf den gewünschten Druck eingestellt werden kann und der Inflator aufhört, Luft zu pumpen, sobald der ReifenWenn der Reifenfüller eine gefährliche Temperatur erreicht normalerweise etwa 200 Grad Fahrenheit, schaltet er sich ab, bis er sich abkühlt. Eine eingebaute Abschaltung kann auch einen Abkühlprozess starten, nachdem er eine vorgeschriebene Zeit lang gelaufen ist, normalerweise etwa 15 Minuten.

Schlauchlänge

Der Versuch, einen Reifen mit einem kurzen Schlauch zu füllen, macht nicht viel Spaß, aber über einen langen, verwickelten Schlauch zu stolpern, ist nicht viel besser. Ein Reifenfüller mit einem 16- bis 20-Zoll-Schlauch funktioniert im Allgemeinen am besten – lang genug, umdie meisten Reifen leicht erreichen, aber immer noch handhabbar.

Für einen längeren Schlauch, der auch handhabbar ist, suchen Sie nach einem Reifenfüller mit Spiralschlauch. Diese Schläuche dehnen sich erheblich aus, oft genug, um jeden der vier Reifen zu füllen, ohne den Kompressor zu bewegen. Diese Aufblasgeräte können für Offroad-Enthusiasten sehr hilfreich seinund große Fahrzeuge wie Pickup-Trucks und SUVs.

Gewicht und Tragbarkeit

Die Leute suchen oft nach einem Reifenfüller über einem Standard-Luftkompressor, weil er leicht und tragbar ist – und das ist ein guter Grund. Ein Reifenfüller kann oft weniger als ein Pfund wiegen, sodass Sie ihn in einer Hand tragen können.

Wenn Sie einen Roadtrip unternehmen, kann ein Reifenfüller ein praktisches Werkzeug sein, obwohl der Kofferraum auf einer längeren Reise knapp werden kann. Ein kompakter Inflator passt gut in den Kofferraum, ohne wertvollen Platz für Gepäck oder Snacks zu beanspruchen.Die meisten Reifenfüller erfüllen diese Anforderungen, aber kompakte Modelle benötigen wenig Platz.

Benutzerfreundlichkeit

Wenn die Reifendruck-Warnleuchte über Nacht aufleuchtet und einen Druckverlust anzeigt, muss die Reparatur schnell und unkompliziert erfolgen, was einen einfach zu bedienenden Reifenfüller erfordert. Obwohl Reifenfüller oft einfach konstruiert sind, gibt es einige FunktionenDas kann die Handhabung noch einfacher machen.Ein programmierbarer Druckregler verhindert zum Beispiel ein Überfüllen des Reifens.Ein eingebauter Druckmesser zeigt an, wie viel Druck im Reifen ist, ohne den Schlauchabziehen zu müssen, um ihn mit einem separaten Reifenmesser zu überprüfen.

Unsere Top-Picks

Jetzt, da Sie eine Vorstellung davon haben, worauf Sie beim Kauf eines der besten Reifenfüller für Ihre Bedürfnisse achten müssen, ist es an der Zeit, die Top-Produkte zu vergleichen. Dieser Abschnitt ist eine Zusammenstellung einiger der besten Reifenfüller auf dem MarktDiese Liste berücksichtigt die oben aufgeführten Faktoren, von Bequemlichkeit und Tragbarkeit bis hin zu Druck und Stromquelle.

Beste Gesamtwertung

Foto: amazon.com

Der Makita 12V Max CXT Lithium-Ionen-Akku-Inflator ist ein batteriebetriebenes Modell, das einen Druck von bis zu 120 PSI in einen Auto-, Fahrrad- oder Traktorreifen pumpen kann. Er ist kompakt und leicht, sodass Sie keine großen schleppen müssen, unhandlicher Kompressor an den Reifen. Das gut sichtbare Manometer zeigt genau an, wie viel Luftdruck im Reifen ist. Durch Voreinstellung des Geräts schaltet es sich sogar automatisch ab, wenn der Reifen den gewünschten PSI erreicht. Beachten Sie, dass 12V Makita Batterien separat erhältlich sind.

Zweitplatzierter

Foto: amazon.com

Dies ist ein erschwinglicher batteriebetriebener Reifenfüller, der leicht und kompakt ist und dennoch einen Reifen auf bis zu 150 PSI aufladen kann. Sein Pistolengriff-Design ist ergonomisch und bequem zu bedienen und enthält zwei zusätzliche Nadeln zum Aufblasen des PoolsSpielzeug und Sportbälle. Es verfügt über einen 20-Zoll-Snap-on-Schlauch für Standard-Reifenventile und wiegt nur 2,5 Pfund.

Die 2-Zoll-Anzeige ist bei Tageslicht leicht abzulesen; eine digitale Anzeige würde diesen Inflator jedoch an die Spitze des Haufens bringen. Das Ablesen einer analogen Anzeige im Dunkeln kann eine Zweihandbedienung sein: eine für den Kompressorund eine für die Taschenlampe. Ryobi 18V-Batterien sind separat erhältlich.

Upgrade-Auswahl

Foto: amazon.com

Für einen hochwertigen Reifenfüller, der viele Energieoptionen bietet, ist der CRAFTSMAN V20 Inflator mit Lithium-Ionen-Akku einen Blick wert. Dieser Inflator wird mit 110 V oder 12 V betrieben und wird mit einem 4-Ah-Akku geliefert, um eine starke Leistung zu gewährleisten.Dieser Inflator wird mit einem 20-Zoll-Schlauch, einem digitalen Manometer mit Regler und einer integrierten Kabel- und Schlauchaufbewahrung geliefert.

Das Gerät hat einen maximalen Druck von 160 PSI und bietet ausreichend Druck zum Befüllen von Pkw- und Lkw-Reifen. Sobald der gewünschte Druck erreicht ist, schaltet die automatische Abschaltung dieses Inflators den Kompressor ab, wodurch das Risiko eines übermäßigen Aufpumpens Ihrer Reifen eliminiert wird.

Bestes Plug-in für Auto

Foto: amazon.com

Der AstroAI-Reifenfüller wird von einem 12-Volt-Batteriesystem eines Autos betrieben. Stecken Sie ihn in die 12-V-Buchse des Autos und schalten Sie den Zubehörmodus des Autos ein, um die erforderliche Leistung für einen niedrigen Reifen zu erhalten - zumindest genug, um ihn zu fahren iteine Reifenwerkstatt zur Reparatur. Außerdem verfügt sie über eine LED-Taschenlampe für bessere Sichtbarkeit. Diese relativ kleine Pumpe passt in fast jeden Kofferraum und wird mit Adaptern für Poolschwimmer und Sportbälle geliefert. Das hintergrundbeleuchtete Manometer ist auch sehr gut ablesbar.

Der maximale Druck für den AstroAI-Reifenfüller beträgt 100 PSI. Während das für die meisten Reifen ausreicht, sind es nicht die höheren PSI-Werte, die andere Kompressoren auf dieser Liste erreichen.

Am besten für Luftkompressoren

Foto: amazon.com

Autobesitzer, die bereits einen Luftkompressor besitzen, benötigen keinen der Reifenfüller auf dieser Liste. Stattdessen können sie einfach dieses Reifenfüller-Zubehör von AstroAI verwenden. Diese Ventileinheit wird mit einem Messinggewindeanschluss und einem komfortablen Druckauslöser geliefert comes, plus ein leicht ablesbares digitales Manometer mit Hintergrundbeleuchtung. Das digitale Manometer schaltet sich automatisch ein, wenn es den Druck erfasst und schaltet sich nach 20 Sekunden ab. Dieses Ventil kann bis zu 250 PSI verarbeiten, genug, um die meisten Reifen zu füllen. Es wird mit einem 1/ geliefert.4-Zoll-Schnellkupplung, die leicht auf die meisten Luftschläuche einrastet.

Bestes Plug-In für Zuhause

Foto: amazon.com

Flexibilität ist wichtig, und der Kensun Luftkompressor ist ein tragbarer Luftkompressor und Reifenfüller, der mit 12V Strom aus einem Fahrzeug und 110V Strom aus einem Haus arbeitet. Mit diesem Kit erhalten Hausbesitzer eine Nadel für Sportbälle und einen Adapter zum AufblasenPoolschwimmer und andere aufblasbare Gegenstände. Er hat einen maximalen Druck von 120 PSI und funktioniert 30 Minuten lang, bevor er sich automatisch abschaltet.

Es ist unwahrscheinlich, dass dieser Reifenfüller stark genug ist, um einen Fahrzeugreifen von Null aufzupumpen. Die 30-minütige Laufzeit ist ein Sicherheitsmerkmal, aber bei dieser relativ geringen Lautstärke von 120 PSI wird er wahrscheinlich abschalten, bevor der Reifen vollständig aufgepumpt ist.

Bester Mini-Inflator

Foto: amazon.com

Für einen Reifenfüller, der problemlos in ein Handschuhfach oder einen Rucksack passt, ist dieser Mini-Inflator von Cycplus eine gute Wahl. Diese winzige Pumpe ist nur etwa 7 Zoll lang, erzeugt aber einen Druck von bis zu 150 PSI zum Aufpumpen von Autoreifen, Motorradreifen,oder Sportgeräte. Es hat auch eine eingebaute LED-Taschenlampe und ein digitales Manometer. Es lädt sich in zweieinhalb Stunden vollständig auf und dient als tragbare Powerbank zum Aufladen von Mobiltelefonen und anderen elektronischen Geräten. Es verfügt auch über eine praktische Aufbewahrung an Bordfür den Luftschlauch und anderes Zubehör.

Am besten für Offroad-Reifen

Foto: amazon.com

Für die vierrädrigen Typen, wie Jeep- und LKW-Besitzer, ist der Viair 400P eine solide Option, um die Reifen am Ende eines Tages voller Felskrabben wieder aufzuladen. Dieser 12-Volt-Kompressor benötigt keinen integrierten 12-Volt-Buchse, daher perfekt für abgespeckte Offroad-Rigs. Die mitgelieferten Krokodilklemmen liefern die nötige Leistung, sobald sie an die Batteriepole geklemmt sind. Außerdem wird es mit einem aufgewickelten Luftschlauch und einem hochwertigen Reifenventil geliefert.

Der Viair-Kompressor bietet bis zu 150 PSI Reifenfüllkraft und wird in einem robusten Tragekoffer geliefert. Für wirklich schwere Einsätze wird der 400P auf einer Aluminium-Diamantplatte montiert geliefert.

Wie man einen Reifenfüller benutzt

  • Füllen Sie Ihren Reifen mit dem empfohlenen Druck auf. Überprüfen Sie vor dem Befüllen eines Reifens die Seitenwand, um den vom Hersteller empfohlenen Druck zu bestimmen. Bei Pkw und Lkw liegt dieser normalerweise zwischen 30 und 40 PSI. Das Befüllen eines Reifens in diesem Bereich führt zu gleichmäßigem Profilverschleiß, einem komfortablen Fahrverhalten undbesserer Benzinverbrauch.
  • Überprüfen Sie den Reifen auf Einstiche, wenn Ihr Inflator keinen Druck aufbaut. Wenn ein Reifenfüller Schwierigkeiten hat, Fortschritte zu machen, ist dies möglicherweise nicht der Fehler des Reifens. Möglicherweise befindet sich ein Loch im Reifen, das durch eine Reifenpanne oder übermäßigen Verschleiß verursacht wurde. Überprüfen Sie unbedingt den Zustand des Reifens, wenn dies nicht der Fall ist.Druck aufbauen wie er soll.
  • Verwenden Sie einen Adapter, um Fahrradreifen mit Presta-Ventilen zu befüllen.Beim Befüllen eines Fahrradreifens rastet der Schlauch des Inflators manchmal nicht am Ventilschaft ein; dies könnte daran liegen, dass das Fahrrad einen anderen Vorbau hat. Die meisten Auto- und Fahrradreifen verwenden Schrader-Ventile, aber einige Fahrradreifen verwendenPresta-Ventile, für die möglicherweise ein aufsteckbarer Adapter erforderlich ist.

FAQs zu Ihrem neuen Reifenfüller

Wenn Sie noch Fragen zu Ihrem neuen Reifenfüller haben, machen Sie sich keine Sorgen. Dieser Abschnitt enthält die am häufigsten gestellten Fragen zu Reifenfüllern und die entsprechenden Antworten. Wenn Sie nach dem Durchlesen noch Fragen haben, können Sie sich an Ihren Reifen wendenKundendienstabteilung des Inflatorherstellers.

F. Warum ist der Reifendruck wichtig?

Der richtige Reifendruck trägt dazu bei, einen gleichmäßigen Profilverschleiß der Fahrzeugreifen aufrechtzuerhalten und ermöglicht so die längstmögliche Lebensdauer eines Reifensatzes. Der richtige Druck verbessert auch den Benzinverbrauch.

F. Wie überprüfe ich den Reifendruck?

Der einfachste Weg, den Reifendruck zu überprüfen, ist mit einem Manometer. Entfernen Sie einfach die Ventilkappe und drücken Sie das Manometer auf das Ventil des Reifens, um einen Messwert zu erhalten.

F. Wie finde ich den empfohlenen PSI für meine Reifen?

Dieser Wert steht normalerweise im Türrahmen der Fahrerseite, auf einem Etikett, das den richtigen Druck vorschreibt. Bei älteren Fahrzeugen jedoch die Seitenwand des Reifens auf den empfohlenen PSI überprüfen. Es kann schwer zu lesen sein, also bringen Sie einen nassen Lappen zum Abwischen mitSchmutz und Dreck.

F. Gibt es einen Druckunterschied bei Winter- und Sommerreifen?

Luft kondensiert bei kälteren Temperaturen, so dass der Reifendruck in kühleren Jahreszeiten sinkt. Die ersten kalten Herbstmorgen bilden normalerweise eine Reihe von Autos an den Tankstellen-Reifenpumpen, ein guter Grund, einen Reifenfüller zu Hause zu haben.