Die beste Wärmepumpe für die effiziente Beheizung Ihres Hauses

Wärmepumpen werden immer beliebter, weil sie ein Haus energiesparend heizen oder kühlen können.

BobVila.com und seine Partner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Foto: depositphotos.com

Im Vergleich zu herkömmlichen HVAC-Systemen, die einen Ofen zum Heizen und eine Klimaanlage zum Kühlen verwenden, kann eine Wärmepumpe erhebliche Energieeinsparungen bieten, die zu führen.geringere Haushaltsrechnungen. Sie könnten auch als Wärmetauscher bezeichnet werden, weil eine Wärmepumpe so effektiv einen Raum konditioniert.

Mit Hilfe eines Kältemittels und eines Kompressors kann die Technologie Wärme von außen entziehen – auch wenn es sich recht kühl anfühlt – und diese Wärme in Ihr Zuhause pumpen. Im Sommer kann sie für eine effektive Klimatisierung umgeschaltet werden. Wärmepumpen können auchhelfen, die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren. Andere Modelle sind speziell für Haushaltswarmwasser oder zur Poolheizung. Dual-Fuel-Systeme, die eine elektrische Wärmepumpe und einen Gasofen kombinieren, versprechen ebenfalls eine hohe Energieeffizienz, sind aber sehr komplex und teuer.

Dieser ausführliche Leitfaden beschreibt die wichtigsten Funktionen von Wärmepumpen, einschließlich Typen, Kapazität und Effizienzklassen, und enthält einige der besten Wärmepumpenoptionen für den Heimgebrauch.

  1. BESTES GESAMT: Pioneer kanallose Mini-Split-Wärmepumpe zur Wandmontage
  2. ZWEITER PLATZ: Daikin 24.000 BTU wandmontierte kanallose Wärmepumpe
  3. BESTER BANG FÜR DAS BUCK: Klimaire 12.000 BTU kanallose Mini-Split-Wärmepumpe
  4. BESTES WI-FI-KOMPATIBEL: MRCOOL DIY 36k BTU 16 SEER Kanallose Wärmepumpe
  5. BEST FÜR POOLS: Hayward 95.000 BTU Poolwärmepumpe
  6. HÖCHSTE EFFIZIENTE: Cooper & Hunter Ductless Mini Split AC/Heizsystem
  7. AUCH BEACHTEN: Klimaanlage-Wärmepumpe der Serie LETO von Senville

Foto: depositphotos.com

Arten von Wärmepumpen

Wärmepumpen können in drei Haupttypen unterteilt werden: Luftquelle, Split-Ductless und Geothermie. Während alle Typen das gleiche Grundprinzip des Wärmeaustauschs verwenden, um ein Haus zu wärmen oder zu kühlen, hilft das Verständnis ihrer unterschiedlichen Stärken, die Auswahl für diebeste Wärmepumpe für ein bestimmtes Haus.

Luftquelle

Luftwärmepumpen befinden sich außerhalb des Hauses und verwenden ein internes Kanalsystem, ähnlich wie bei anderen HLK-Systemen, die heiße oder kühle Luft im Inneren bereitstellen. Beim Wechsel von einem Elektro- oder Gasofen zu einer Wärmepumpe können oft Teile der bestehenden Installationbenutzt.

Eine Luftwärmepumpe kann auch Warmwasser liefern, aber es ist wichtig zu beachten, dass es sich um ein separates System handelt. Eine Luftwärmepumpe ist nicht dasselbe wie eine Heiz- und Kühlwärmepumpe, daher werden zwei Systeme benötigt, wennbeide Funktionen sind erwünscht. Sie sind in milden und warmen Gebieten sehr effektiv, aber zusätzliche Heizung kann erforderlich sein, wenn die Temperatur regelmäßig unter 25 Grad Fahrenheit fällt.

Split-Ductless

Wie Luftwärmepumpen haben Split-Ductless-Systeme auch Mini-Splits genannt eine Verflüssigereinheit außen gepaart mit einem an der Wand montierten Klimagerät, das innen einen Ventilator ähnlich einer Klimaanlage hat. Normalerweise ist letzterer in der Nähe hoch angebracht highder Decke. Eine Handfernbedienung wird verwendet, um die Einstellungen zu ändern.

Die Kanäle, die in anderen Systemen einen gewissen Wärmeverlust verursachen, sind nicht erforderlich, daher ist die Installation im Allgemeinen einfacher. Die kanallose Funktion macht es beliebt für Hauserweiterungen, wenn ein Haus erweitert wurde und die Eigentümer den Strom nicht ändern möchtenHVAC-System. Die Menge an Quadratmetern, die es konditionieren kann, hängt von der verwendeten Einheit ab, und es können mehrere Einheiten erforderlich sein, um ein ganzes Haus abzudecken.

Geothermie

Die Temperatur unter der Erde bleibt unabhängig von der Jahreszeit konstant unter etwa 6 Fuß tief. Eine geothermische Wärmepumpe nutzt diese gleichmäßige Wärme. Flüssigkeitsgefüllte Rohre – sogenannte „Schleife“ – werden entweder horizontal oder vertikal unter der Erde vergrabendie unterirdische Temperatur, die dann durch das Haus gepumpt wird.

Auch Erdwärmepumpen genannt, können Erdwärmepumpen in Gebieten eingesetzt werden, in denen andere Systeme im Winter weniger effektiv sind. Die Installationskosten sind jedoch hoch und der benötigte Bodenraum macht sie für kleinere Objekte ungeeignet.

Was ist bei der Auswahl der besten Wärmepumpe zu beachten

Über die verschiedenen Arten von Wärmepumpen hinaus sind weitere Details zu beachten. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Wärmepumpenfunktionen aufgeführt, die für die Maximierung der Leistung und von entscheidender Bedeutung sind.Energieeinsparung in verschiedenen Situationen.

Zweck

Wenn man sich die Hauptvorteile der besten Wärmepumpensysteme ansieht, besteht der Hauptzweck normalerweise darin, als energieeffiziente Alternative zu Ofen- und Klimaanlagenkombinationen für ein Haus zu dienen. Es gibt jedoch andere Bereiche, in denen Wärmepumpen Kosten verursachen können-effektive Lösung. Das Anbringen eines Split-Systems an einer Erweiterung kann kostengünstiger und einfacher sein, als eine vorhandene HLK-Anlage über ihre beabsichtigte Spezifikation hinaus zu dehnen.

Wenn Platz vorhanden ist, sind Erdwärmepumpen eine großartige Möglichkeit, Warmwasser bereitzustellen. Kleine Luftwärmepumpen können auch effektiv sein.Heizung für Außenpools. Obwohl sie bei Kälte weniger effizient sind, ist es unwahrscheinlich, dass dann ein Außenpool verwendet wird.

Ausgangskapazität

ObVergleich einer Wärmepumpe mit anderen HLK oder wenn man sich eine bescheidenere Installation ansieht, sind sowohl das Heiz- als auch das Kühlpotenzial von Einzelgeräten oder erweiterten Systemen wichtig. Die Standardmaßeinheit für Wärme ist die britische Wärmeeinheit BTU. Der allgemein anerkannte Standard ist der für beides komfortabelWärme im Winter und ausreichend kühle Luft im Sommer, sollte ein System 20 BTU pro Quadratfuß pro Stunde liefern.

Zum Beispiel benötigt ein 500 Quadratmeter großer Raum mit 2,40 Meter hohen Decken eine Wärmepumpe mit einer Nennleistung von 10.000 BTUs. Nicht alle Hersteller liefern BTU-Informationen, einige bevorzugen es, Tonnen zu verwenden, um die Leistungskapazität einer Wärmepumpe zu beschreiben. Eine Tonne ist gleichbis 12.000 BTUs pro Stunde.

HVAC-Kompatibilität

Eine häufige Überlegung ist, ob eine Wärmepumpe effektiv mit anderen Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen kombiniert werden kann. Während eine kanallose Split-Wärmepumpe eine gute Möglichkeit ist, bei einer Erweiterung eines Wohnraums Heizung und Lüftung hinzuzufügen, ist der Ratschlageines HLK-Experten kann für eine ordnungsgemäße Bewertung der Kompatibilität zwischen den Systemen erforderlich sein.

Es gibt jedoch fortgeschrittenereHybridsysteme, die traditionelle HLK-Anlagen auf Ofenbasis mit einer elektrischen Wärmepumpe integrieren. Sie verwenden die Wärmepumpe, wenn die Außenluft warm genug ist, um wirtschaftlich sinnvoll zu sein, und schalten auf den Ofen um, wenn die Temperatur sinkt. Die Installation ist komplexer, aber die resultierendenKraftstoffeinsparungen können sich lohnen.

Effizienzbewertung

Bei ständig steigenden Energiekosten zu Hause, auf jeden FallVerbrauch verwalten und Geld sparen ist hilfreich. Die tatsächliche Heizeffizienz einer Wärmepumpe wird auf verschiedene Weise bewertet und variiert je nach Typ. Bei allen Systemen sind höhere Werte besser, obwohl die besten Wärmepumpen in Bezug auf die Energieeffizienz tendenziell auch mehr kosten.

Die meisten Luftquellen- und Split-Ductless-Modelle bieten zwei Bewertungen. Für Heizen ist dies ein saisonaler Heizleistungsfaktor HSPF. Es gibt einen US-amerikanischen Mindeststandard von 7,7 HSPF, aber der American Council for an Energy-Efficient EconomyACEEE empfiehlt 8,5 oder höher. Für die Kühlung wird die saisonale Energieeffizienzbewertung SEER verwendet. Auch hier beträgt das bundesstaatliche Minimum 14 SEER, obwohl ACEEE 15 oder mehr empfiehlt.

Die Effizienz der Erdwärmepumpe wird anhand des Leistungskoeffizienten COP für das Heizen und der Energieeffizienzbewertung EER für das Kühlen bewertet. Die jeweiligen Mindestwerte sind 3,1 für COP und 17,1 für EER.

Geräuschpegel

Der Geräuschpegel, den eine Wärmepumpe erzeugt, variiert je nach Art der Wärmepumpe. Luftquellen- und Split-Ductless-Wärmepumpen haben beide einen Außenlüfter und einen Kompressor. Obwohl sie nicht aggressiv laut wie eine Kettensäge sind, können sie einen konstanten Hintergrund erzeugensummen. Die Tonhöhe steigt oft mit steigendem Energiebedarf.

Viele Geräte mit Luftquelle oder Split-Ductless-Geräten haben weniger als 60 Dezibel, was einer normalen Konversation ähnelt. Einige überschreiten jedoch 70 Dezibel, was mit Verkehrslärm oder einem Staubsauger verglichen wird. Da sie häufig auf oder in der Nähe einesAußenwand hat der Geräuschpegel wahrscheinlich einen erheblichen Einfluss auf den Standort des Geräts.Der Innenventilator für kanallose Wärmepumpen ist normalerweise sehr leise und verursacht auch in Schlafzimmern keine Geräuschprobleme.

Erdwärmepumpen haben keinen Außenlüfter. Dadurch sind viele fast geräuschlos und werden häufig als „flüsterleise“ bezeichnet.

Installation

Die Installation ist ein sehr wichtiger Aspekt, da bei vielen Wärmepumpen eine professionelle Installation dringend empfohlen wird.

Eine geteilte kanallose Wärmepumpe ist am einfachsten zu installieren, aber selbst mit guten Heimwerkerkenntnissen braucht es Zeit und Geduld. Als grobe Richtlinie arbeiten Bauunternehmer oft zu zweit und erwarten, dass die Installation etwa 5 Stunden dauert.

Luft/Wasser-Wärmepumpen für die Poolheizung können selbst installiert werden, wenn Sie über die erforderlichen elektrischen Kenntnisse verfügen. Haushaltssysteme sind weitaus komplexer und benötigen in der Regel einige Tage für die Installation. Wenn Sie nicht über viel Erfahrung verfügen, ist dies eine AufgabeÜberlassen Sie das wahrscheinlich am besten Profis. Mehrere Hersteller warnen davor, dass ihre Geräte nur von qualifizierten Technikern installiert werden sollten.

Das gilt auch für Erdwärmepumpen. Es wird zunächst geprüft, ob der Standort geeignet ist, dann werden umfangreiche Erdarbeiten oder Bohrungen für die Installation des Loops durchgeführt. Sie werden oft als effiziente Lösung für Neubauten und große, offene Grundstücke empfohlenDie Installation in gut erschlossenen städtischen Gebieten kann eine Herausforderung darstellen.

Unsere Top-Picks

Jetzt, da Sie mehr über die Arten von Wärmepumpen und ihre verschiedenen Funktionen wissen, kann es einfacher sein, die beste Wärmepumpe für die Art von Installation, die Sie sich vorstellen, genau zu bestimmen. Um Ihnen bei der Suche zu helfen, haben wir diebesten Wärmepumpenmarken in einer Vielzahl von Kategorien. Sie stehen für hervorragende Leistung und Wert.

Beste Gesamtwertung

Foto: amazon.com

Pioneer ist einer der Top-Namen für kanallose Split-Wärmepumpen, und Modelle dieser Reihe bieten eine Auswahl von 12.000, 18.000 oder 24.000 BTUs. Die SEER-Bewertung ist 19, mit einem klassenführenden 10 HSPF. Die Luftaufbereitungsanlageist sehr leise und erzeugt nur 30 bis 43 Dezibel.

Die clevere „Follow Me“-Funktion nimmt das Feedback eines Sensors in der Fernbedienung auf und passt sich an, um Wärme oder Kühlung an diesem Ort bereitzustellen, anstatt dort, wo der Luftregler positioniert ist. Das durchdachte Installationskit umfasst sowohl die elektrische Verkabelung als auchKupferrohr, und es gibt auch kostenlosen technischen Support.

Die Qualität wird durch unabhängige Tests und Zertifizierungen nach den Standards des Air-Conditioning, Heating, and Refrigeration Institute AHRI sichergestellt. Angesichts der hohen Leistung ist es auch ein bemerkenswert gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zweitplatzierter

Foto: amazon.com

Daikin ist ein führender Hersteller, der für seine Erfahrung mit Haushaltswärmepumpen weithin anerkannt ist. Dieses Modell produziert 24.000 BTU bei 17 SEER und 9 HSPF. Das ist genug, um eine effiziente Heizung und Kühlung für bis zu 1.500 Quadratfuß bereitzustellen. Dies kann ein einzelner Raum sein oderkombinierte Räume Für kleinere Flächen stehen Modelle mit 12.000 und 18.000 BTU zur Verfügung.

Inverter-Technologie ermöglicht es dem Klimagerät, die Umgebung ständig zu überwachen und häufig kleine Anpassungen vorzunehmen, die weniger Energie verbrauchen. Die Wandeinheit ist relativ unauffällig und erzeugt zwischen 37 und 51 Dezibel. Ein „Turbo“-Modus hilft, Räume schnell zu erwärmen oder zu kühlen, wennDie Funkfernbedienung verfügt über eine Timerfunktion.

Best Bang for the Buck

Foto: amazon.com

Das 12.000-BTU-Klimaire ist für eine Fläche von bis zu 550 Quadratfuß ausgelegt. Neben kleineren Räumen ist es eine ideale kostengünstige Lösung, um ein vorhandenes HLK-System für eine neue Erweiterung hinzuzufügen. Die SEER-Bewertung beträgt 19 mit 9 HSPF, und der Luftregler arbeitet mit nur 25 Dezibel, sodass der Schlaf nicht gestört wird.

Obwohl der Preis sehr günstig ist, mangelt es dem AHRI-zertifizierten Klimaire nicht an Funktionen. Eine eingebaute Kompressorheizung ermöglicht den Betrieb, wenn die Außentemperatur nur 5 Grad Fahrenheit beträgt. Eine „Zuhause“-Einstellung sorgt für den Raumhält konstant 46 Grad, während das Haus unbeaufsichtigt ist.

Beste Wi-Fi-kompatibel

Foto: amazon.com

MRCOOL produziert ein hochwertiges Sortiment an kanallosen Split-Wärmepumpen. Dieses leistungsstarke Modell ist für eine Leistung von 36.000 BTU ausgelegt. Die Installation wird durch ein umfassendes Kit vereinfacht, das 25 Fuß Kabel, Anschlüsse und einen Ladeluftregler enthält. DieLüfter läuft je nach Geschwindigkeit nur mit 31 bis 45 Dezibel und kann zusätzlich zur Wärme bis zu 5 Grad Fahrenheit kühlen.

Das herausragende Merkmal dieses Modells ist, dass es zusätzlich zur Standard-Fernbedienung eine Wi-Fi-Steuerung bietet. Die mitgelieferte kostenlose App ermöglicht die Überwachung und Steuerung von Wärme oder Kühlung über das Smartphone. Sie lässt sich auch in Alexa- und Google Assistant-Smart-Home-Systeme integrierenDas Gerät merkt sich auch frühere Einstellungen und startet nach einem Stromausfall neu.

Am besten für Schwimmbäder

Foto: amazon.com

Die Leistung der Poolpumpe wird mit dem Leistungskoeffizienten COP anstelle von SEER und HSPF beschrieben. Die Verwendung von Titan im Wärmetauscher maximiert die Übertragungseffizienz, und dieser 95.000-BTU-Hayward wird mit 5,7 bewertet, was weit über den vom Bund empfohlenen Werten liegtmindestens 3.1.

Trotz seiner beachtlichen Leistung hält eine akustische Kompressorabdeckung den Geräuschpegel auf etwa 50 Dezibel, sodass Außenräume nicht gestört werden. Für den Hauptkörper wird robustes, UV-behandeltes Polypropylen mit rostfreien Edelstahlbeschlägen verwendet.Wasserdurchflussmenge ist für die Anpassung an eine geeignete Wasserpumpe erforderlich, und diese hat einen vielseitigen Bereich von 30 bis 75 Gallonen pro Minute. Ein digitales Bedienfeld an der Vorderseite des Geräts sorgt für eine schnelle und einfache Bedienung.

Am effizientesten

Foto: amazon.com

Bei der Bewertung der Wärmepumpeneffizienz werden zwei Zahlen verwendet: die SEER- und HSPF-Werte. Das kanallose Mini-Split-System von Cooper & Hunter mit 18.000 BTU ist das einzige Modell, das mit einem SEER die Standards der Top-Auswahl auf dieser Liste erreicht.von 19 und einem HSPF von 10. Beide übertreffen die Bundesempfehlungen deutlich und die Preise sind auch wettbewerbsfähig.

Mit 60 Dezibel ist es nicht das leiseste kanallose Mini-Split-System, aber auch nicht übertrieben. Es ist sowohl AHRI-zertifiziert als auch ETL-gelistet. Ein kalter Katalysatorfilter entfernt Staubpartikel und absorbiert schädliches Benzol und Ammoniak in der LuftDas Gerät ist auch Wi-Fi-fähig ein zusätzlicher USB-Adapter ist erforderlich. Während für die Heimwerkermontage alles bereitgestellt wird, ist eine professionelle Installation erforderlich, um die Garantie zu erfüllen.

Auch berücksichtigen

Foto: amazon.com

Mit 12.000 BTU ist dieser Senville für zusätzliche Räume gedacht, die entstehen, wenn ein Schlafzimmer über einer Garage hinzugefügt wird oder ein kleines Gästehaus im Hof ​​​​gebaut wird. Es ist oft viel wirtschaftlicher als die Erweiterung bestehender HVACMit einer SEER-Bewertung von 19 und 9,5 HSPF bietet es eine Leistung, die gleich oder besser ist als alles andere in seiner Klasse. Mit 28 Dezibel ist es auch angenehm leise.

Obwohl ein komplettes Kit enthalten ist und technischer Support angeboten wird, ist eine professionelle Installation erforderlich, um die Garantie zu validieren. Trotzdem wird der wettbewerbsfähige Kaufpreis einen großen Beitrag leisten, um diese Kosten zu kompensieren. Diejenigen, die eine größere Wärmepumpe benötigenBereich könnte eines der anderen hocheffizienten Modelle von Senville aus der gleichen Reihe in Betracht ziehen.

Häufig gestellte Fragen zu Wärmepumpen

Nun, da Sie die Gelegenheit hatten, einige der wichtigsten Funktionen zu lesen und einige der besten Wärmepumpen auf dem Markt in Betracht zu ziehen, haben Sie möglicherweise noch offene Fragen. Es ist ein komplexes Gebiet, daher wäre es verständlich, wenn Sie ein paar Fragen stellengeblieben. Die folgenden Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen können hilfreich sein.

F. Was sind Wärmepumpen?

Eine Wärmepumpe ist eine energiesparende Art, sowohl zu heizen als auch zu kühlen. Sie können für das ganze Haus oder einen einzelnen Raum verwendet werden, um Warmwasser bereitzustellen oder Ihren Pool zu heizen.

F. Verbrauchen Wärmepumpen viel Strom?

Wärmepumpen geben normalerweise drei- bis viermal mehr Energie ab, als sie verbrauchen, sodass sie Strom sehr effizient nutzen. Wie bei jedem Heiz- oder Kühlsystem benötigen Wärmepumpen ein angemessenes Management, um die Einsparungen zu maximieren.

F. Wie wähle ich die beste Wärmepumpe für mein Zuhause aus?

Um die beste Wärmepumpe auszuwählen, untersuchen Sie, wie effizient sie einen bestimmten Raum heizt und kühlt, sowie die Kosten und die einfache Installation. Diese und andere wichtige Überlegungen werden oben ausführlich behandelt.

F. Sollte ich meine Wärmepumpe bei extremer Kälte ausschalten?

Luftquellen- und Split-Ductless-Wärmepumpen können beschädigt werden, wenn sie einfrieren, aber viele haben interne Heizungen, um dies zu verhindern. Es ist wichtig zu überprüfen. Richtig installierte Erdwärmepumpen sollten nicht beeinträchtigt werden, da sie tief genug sind, damit die Kälte nicht angreiftSie erreichen.

F. Wie lange halten Wärmepumpen?

Die Lebensdauer der Wärmepumpe hängt vom Typ ab. Luftquelle und Split-Ductless halten durchschnittlich 15 Jahre, obwohl es nicht ungewöhnlich ist, dass sie mehr als 20 Jahre halten. Das Innengerät einer Erdwärmepumpe kann erwartet werdenletzten 25 Jahren oder länger, wobei für die U-Bahn-Schleife normalerweise 50 Jahre angegeben werden.

F. Was ist die beste Wärmepumpenmarke?

Während die Auswahl der besten Wärmepumpe eher auf der Spezifikation als auf der Marke basieren sollte, schneiden Daikin, Goodman und Pioneer in unabhängigen Zufriedenheitsumfragen alle durchweg gut ab.

F. Was ist die effizienteste Wärmepumpe auf dem Markt?

Zwei sind schwer zu trennen. Der Top-Pick, der Pionier ist ein hervorragendes Gerät. Die Cooper & Hunter Modell ist ebenso effizient.

Schlussgedanken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, beim Heizen zu sparen, aber der herausragende Vorteil von Wärmepumpen besteht darin, dass sie den Winter- und Sommerkomfort in einem einzigen, kostengünstigen Heiz- und Kühlsystem vereinen.

Bei der Auswahl einer Wärmepumpe sollte es nie um die höchste Leistung oder die niedrigsten Kosten gehen. Beides wird nicht unbedingt den besten Wert liefern. Es ist wichtig, alle oben besprochenen Aspekte zu berücksichtigen, wenn Sie die beste Wärmepumpe für sich finden möchtenDeine Bedürfnisse.